Objekte Recherchieren

Erfahren Sie mehr über die Objekte in unserer Ausstellung. Auf dieser Seite können Sie in unserer Objektdatenbank recherchieren. Neben den Zeitstufenfiltern in der Navigation am linken Bildrand können Sie auch nach Materialien und Fundorten suchen. Das Freitext-Suchfeld erschließt die verschiedenen Objektgruppen.


Nadel mit Gesichtsdarstellung

Fundort: Issendorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Armreif

Fundort: im Lüneburgischen

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Hagenah bei Heinbockel
Steinkistengrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Spinnwirtel

Fundort: Agathenburg
Siedlung

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne, doppelkonische Form

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Löffel

Fundort: Agathenburg
Siedlung

mehr

Anonymisiert: -1-

Denare, Münzschatz

Fundort: Gräpel
Osteufer

mehr

Anonymisiert: -1-

Eimer, Bronze

Fundort: Harsefeld

mehr

Anonymisiert: -1-

Hammeraxt, jütländische Streitaxt

Jütländische Streitaxt.
gefunden am 01.12.1923, nähere Fundumstände unbekannt
Fundort: Apensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Becher, geschweift

Geschweifter Becher mit zweifach-doppelreihiger Schnurverzierung unterhalb des Randes sowie doppelreihiger Wellenverzierung im Bereich des Hals-Bauch-Umbruchs.
Gefunden bei der Ausgrabung des Grabhügels 7 im Jahr 1948 durch Willi Wegewitz, erneute Grabung 1964 durch Jürgen Decihmüller. Weitere Funde aus dem Grabhügel: 1 jütländische Streitaxt, 2…

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolch, Flint

Fundort: Kuhmühlen
Helgoländischer Feuerstein

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolch, Flint

Fundort: Groß Sterneberg

mehr

Anonymisiert: -0-

Scheide, Holz, Leder

Fundort Wiepenkathen
Grabhügel 4, Nachbestattung
Brandbestattung

mehr

Anonymisiert: -0-

Schädel, Hund

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Spiralplattenfibel

Fundort: Hagenah bei Heinbockel
Steinkistengrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Spiralplattenfibel

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Schädel, Ziege

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Kessel

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab
Griff separat: Dm. 8,1 cm, Dicke: 1,1 cm

mehr

Anonymisiert: -1-

Bügelfibel, halbrunde Kopfplatte

Fundort: Issendorf
Gräberfeld, Grab 281

mehr

Anonymisiert: -0-

Schalenfibel

Fundort: Issendorf
Gräberfeld, Grab 949

mehr

Anonymisiert: -0-

Trichterbecher

Trichterbecher mit kleinen Hängeösen am Schulterumbruch. In Issendorf liegen die Einzelbestattungen in Sichtweite von Großsteingräbern. Ein hochwertiges Service der Trichterbecherkultur stammt aus Flachgrab A. Es vereint die gesamte Bandbreite der charakteristischen Gefäßformen und Ornamentik. Es handelt sich insgesamt um einen Trichterbecher, zwei…

mehr

Anonymisiert: -1-

Felsgesteinaxt

Schlanke Felsgesteinaxt mit fast mittig angebrachter Durchlochung und ausgeglichenem Schwerpunkt.
Fundort: "im Stadeschen", genauer Funort unbekannt

mehr

Anonymisiert: -0-

Silberbecher, Bruchstück, Fuß

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Perlen, Glas

Fundort: Bliedersdorf
wohl zu einer Kette gehörend

mehr

Anonymisiert: -1-

Schultergefäß, einhenklig

Einhenkliges Schultergefäß. In Issendorf liegen die Einzelbestattungen in Sichtweite von Großsteingräbern. Ein hochwertiges Service der Trichterbecherkultur stammt aus Flachgrab A. Es vereint die gesamte Bandbreite der charakteristischen Gefäßformen und Ornamentik. Es handelt sich insgesamt um einen Trichterbecher, zwei Schultergefäße, eine Schale,…

mehr

Anonymisiert: -1-

Topf

Fundort: Agathenburg
Siedlung

mehr

Anonymisiert: -1-

Silberbecher, Bruchstück, Rand

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Silberbecher, Bruchstück, Griff

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Hosenbeine, Fragmente, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Kniebinden, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Teller

Trichterbecherkultur

mehr

Anonymisiert: -1-

Topf

Fundort: Agathenburg
Siedlung

mehr

Anonymisiert: -1-

Silberbecher, Bruchstück, Henkel

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Schalenstein

mehr

Anonymisiert: -0-

Henkeltopf

Fundort: Agathenburg
Siedlung

mehr

Anonymisiert: -1-

Silberbecher, Bruchstück, Wandung

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Kerbspitze

Fundort: Stade, Campe, 1022
13.700 - 12.200 v. Chr.,
Hamburger Kultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Schaber

Fundort: Blumenthal 31
ca. 300.000 v. Chr., ausgehende Holsteinwarmzeit

mehr

Anonymisiert: -0-

Mammutknochen

Fundort: bei Glückstadt
Alter unbekannt

mehr

Anonymisiert: -0-

Schälchenstein

mehr

Anonymisiert: -0-

Bohrer

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Trinkhorn, Mundstück

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Kerbspitze

Fundort: Stade, Campe, 1022
13.700 - 12.200 v. Chr.,
Hamburger Kultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Trinkhorn, Tülle und Mundstück

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Kerbspitze

Fundort: Stade, Campe, 1022
13.700 - 12.200 v. Chr.,
Hamburger Kultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Mikroklinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Federmesser

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Gehörnteil, Rind

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Schädel, Schwein

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -1-

Trinkhorn, Kette

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Schädel, Rind

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Federmesser

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Webgewicht

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Fensterurne

Fundort: Oldendorf

mehr

Anonymisiert: -1-

Tunika, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Silberbecher, Bruchstück, Fuß

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Querschneider ?

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Unterkiefer

Fundort: Wischhafen, 9
Marschrand, Kehdinger Moor, in etwa 4 Meter Tiefe, darüber Nieder- und Hochmoortorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Federmesser

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Schaber ?

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Schaber ?

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Mikroklinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Pfeilspitze

Geflügelte Pfeilspitze aus Flint.
Von der gleichen Fundstelle stammen zahlreiche Keramikscherben sowie ein halber Plättbolzen.
gefunden 1931 von einem Schüler
Fundort: Agathenburg, 23
Spätneolithikum

mehr

Anonymisiert: -0-

Gefäß

Fundort: Schölisch, 1
Elbmarsch
wahrscheinlich Brandgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Griff, verziert

Fundort: Assel, 1
Marschensiedlung Barnkrug
mit Kreisaugen verziert

mehr

Anonymisiert: -1-

Terra sigillata, Randfragment

Fundort: Wischhafen, 11
Marschensiedlung
römischer Import, 3. Jh.

mehr

Anonymisiert: -0-

Mikroklinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Kernbeil

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Flintspitze

Kleine dolchartige Spperspitze aus Flint.
gefunden 1964 von Hein Roge
Fundmeldung durch Adolf Cassau
Fundort: Dollern, 15
Endneolithikum

mehr

Anonymisiert: -0-

Flintspitze

Speerspitze aus grauem Feuerstein. Sorgfältige Flächenretusche auf der Klinge, Schaft auf der einen Breitseite nur grob behauen.
Zufallsfund beim Rübenhacken am 05.08.1965
Finder: Gastwirt Engelke
Fundort: Horneburg, 41
Endneolithikum

mehr

Anonymisiert: -0-

Lanzenspitze

Fundort: Nottensdorf oF 7004
westbaltischer Typ
jüngere Bronzezeit

mehr


Gefäß, Fragment

Fundort: Grünendeich, 1
Elbmarsch
Siedlung

mehr

Anonymisiert: -0-

Plättbolzen

Halber Plättbolzen
Von der gleichen Fundstelle stammen zahlreiche Keramikscherben sowie eine geflügelte Pfeilspitze aus Flint..
gefunden 1931 von einem Schüler
Fundort: Agathenburg, 23
Frühneolithikum, donauländisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Tüllenbeil

Fundort: Agathenburg, 25
jüngere Bronzezeit

mehr

Anonymisiert: -0-

Schälchen

Fundort: Assel, 1
Marschensiedlung

mehr


Silberfragment

Fundort: Assel, 11
Marschensiedlung
römischer Import

mehr


Silberbarren, gebogen

Fundort: Assel, 11
Marschensiedlung
römischer Import

mehr

Anonymisiert: -1-

Klinge, lateral retuschiert

Fundort: Agathenburg oF 7035

mehr

Anonymisiert: -0-

Trichterbecher

Trichterbecher mit vertikaler Linienverzierung am Gefäßbauch.
Fundort: Horneburg, 1, Grabhügel
Trichterbecherkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Zaumzeugbeschlag, 2 Nieten

Fundort: Assel, 55
Marschensiedlung
römischer Import
2./3. Jh.

mehr

Anonymisiert: -1-

Mikroklinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Sichel

Fundort: Stade, 1036

mehr


Denar, Titus

Fundort: Assel, 11
Marschensiedlung
römischer Import

mehr

Anonymisiert: -1-

Bügelknopffibel

Fundort: Bliedersdorf

mehr

Anonymisiert: -1-

Pfriem

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Nadel, mit Ör

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Kniefibel

Fundort: Assel, 55
Marschensiedlung
1./2. Jh.

mehr

Anonymisiert: -1-

Rollenkappenfibel

Fundort: Assel, 55
Marschensiedlung
1./2. Jh.

mehr

Anonymisiert: -1-

Standfußschale

Fundort: Stade, 1039, Campe
1. Jh. n. Chr.

mehr

Anonymisiert: -1-

Lockenspirale

Fundort: Horneburg, Rüstje

mehr

Anonymisiert: -1-

Schildniet

Fundort: Assel, 55
Marschensiedlung

mehr

Anonymisiert: -1-

Schmuckscheibe

Fundort: Wiegersen

mehr

Anonymisiert: -0-

Lockenspirale

Fundort: Horneburg, Rüstje

mehr

Anonymisiert: -1-

Fingerring

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Barren

Fundort: Assel, 55
Marschensiedlung
Hinweis auf Buntmetallverarbeitung

mehr

Anonymisiert: -1-

Pinzette

Fundort: Harsefeld

mehr

Anonymisiert: -0-

Pfriem

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Kamm

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Glockenbuckel

Fundort: Oerel
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Perle, verziert

Fundort: Groß Thun, Ohle Dörp

mehr

Anonymisiert: -1-

Rillenstein

Fundort: Hollenbeck

mehr


Lanzenspitze

Fundort: Steinkirchen oF 7002
Typ Hulterstad
Bronzezeit, Periode III

mehr


Schwert

Fundort: Steinkirchen oF 7002
Typ Wohlde
ältere Bronzezeit, Periode I

mehr


Fibel

Fundort: Riensförde

mehr

Anonymisiert: -0-

Lockenspirale

Fundort: Horneburg, Rüstje

mehr

Anonymisiert: -1-

Emailscheibenfibel

Fundort: Assel, 55
Marschensiedlung
römischer Import

mehr

Anonymisiert: -1-

Zaumzeugbeschlag, Lederrest

Fundort: Assel, 55
Marschensiedlung
römischer Import
2./3. Jh.

mehr

Anonymisiert: -1-

Anhänger, Berlocks, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Statuette, Merkur

Fundort: Otterndorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Fibel, zweilappige Rollenkappe

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Ortband

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolch, silberbeschlagen

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Bügelfibel, halbrunde Kopfplatte

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 281

mehr

Anonymisiert: -1-

Becher, Glas

Fundort: Assel-Ritsch
Brandgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Bügelfibel, gelochte Kopfplatte

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 340

mehr

Anonymisiert: -1-

Hakenschlüssel

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 1225

mehr

Anonymisiert: -1-

Glaspokal

Fundort: Perlberg
Ausstattung Körpergrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Kette, Bernstein

Fundort: Riensförde

mehr

Anonymisiert: -1-

Bartzange mit Ohrreiniger

Fundort: Bliedersdorf

mehr

Anonymisiert: -1-

Stützarmfibel

Fundort: Perlberg
Ausstattung Körpergrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Eimer, Eibenholz

Fundort: Perlberg
Ausstattung Körpergrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Fibel, gleicharmig, Nachbildung

Fundort (Original): Perlberg
Silber, vergoldet?

mehr

Anonymisiert: -1-

Schuppen, Stör

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -1-

Gusstiegel

Fundort: Groß Thun, Schwedenschanze

mehr

Anonymisiert: -0-

Kette, Bernstein, Glas

Fundort: Bützfleth

mehr

Anonymisiert: -0-

Hakenkreuzfibel

Fundort: Klethen

mehr

Anonymisiert: -0-

Langsax

Laut Bestandskatalog: Angel durch Stufen von der Klinge abgesetzt, auf beiden Seiten 2 breite Blutrillen, begleitet von 2 schmalen Rillen. Im Querschnitt dreieckig

mehr

Anonymisiert: -0-

Tonlöffel

Tonlöffel mit durchlochtem Griff. In Issendorf liegen die Einzelbestattungen in Sichtweite von Großsteingräbern. Ein hochwertiges Service der Trichterbecherkultur stammt aus Flachgrab A. Es vereint die gesamte Bandbreite der charakteristischen Gefäßformen und Ornamentik. Es handelt sich insgesamt um einen Trichterbecher, zwei Schultergefäße, eine…

mehr

Anonymisiert: -1-

Doppelaxt

Doppelaxt aus Grabhügel Nr. 19 in Kakerbeck. Die Schneiden sind nicht asymmetrisch ausgearbeitet. Eine Schneide ist als Halbrund aus dem Axtende geformt.
Fundort: Kakerbeck

mehr

Anonymisiert: -0-

Mahlstein

Fundort: Otterndorf

mehr


Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Ohrensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Tierzähne

Tierzähne (unbestimmt)
Gefunden in 4 Metern Tiefe zusammen mit Knochenfragmenten und einem Knochendolch. Evtl. handelt es sich um einen Siedlungsfundplatz mit Knochenbearbeitung.
Fundort: Schölisch 2

mehr

Anonymisiert: -0-

Schuhleistenkeil

Fundort: Im Stadeschen
donauländisch

mehr


Schuhleistenkeil

donauländisch

mehr


Schaber

Fundort: Agathenburg, 22

mehr

Anonymisiert: -0-

Schaber

Fundort: Agathenburg, 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Mikrolithen

Fundort: Ahlerstedt, 16
Sammlung Wegewitz

mehr

Anonymisiert: -0-

Schlagsteine

Fundort: Ahlerstedt, 16
Sammlung Wegewitz

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Ohrensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Ohrensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Rechteckbeil, Flint, dünnackig

Dünnackiges Flint-Rechteckbeil
Lesefund, 12/1964
Finder: H. Wilkowski
Fundort: Kakerbeck, 23
Trichterbecherkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Schuhleistenkeil

donauländisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Ovalbeil, Flint, spitznackig

Spitznackiges Flint-Ovalbeil mit schräger Schneide, evtl. ist das Beil nicht voll ausgearbeitet.

mehr

Anonymisiert: -0-

Rechteckbeil, Flint, dickblattig

Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Ohrensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Randleistenbeil

Fundort: Schwinge

mehr

Anonymisiert: -0-

Lanzenspitze

Fundort: Apensen
Friedhof, Opferplatz

mehr

Anonymisiert: -1-

Lanzenspitze

Fundort: Harsefeld, 1

mehr

Anonymisiert: -1-

Armreif

Fundort: Apensen
Friedhof, Opferplatz

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne

Fundort: Im Stadeschen
Ältere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -0-

Lappenbeil

Fundort: Beckdorf 29

mehr

Anonymisiert: -0-

Ring mit Zwinge

Fundort: Bargstedt, 22

mehr

Anonymisiert: -1-

Fibel

Fundort: Harsefeld, 1
Spätlatène

mehr

Anonymisiert: -1-

Lanzenspitze

Fundort: Harsefeld, 1

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne, mit Deckschale

Fundort: Wigersen, 1
Ältere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -0-

Speerspitze

Fundort: Apensen
Friedhof, Opferplatz

mehr

Anonymisiert: -1-

Fibel, verziert

Fundort: Bargstedt, 22
verziert, keltisch beeinflusst ?
Spätlatène

mehr

Anonymisiert: -1-

Fibel

Fundort: Bargstedt, 22

mehr

Anonymisiert: -1-

Standfußschale

Fundort: Schwinge, Swg- oF 14
Keramik der Nordseegermanen, Chauken

mehr

Anonymisiert: -0-

Urne

Fundort: Oldendorf, 31
Ältere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -0-

Nadel, Holsteiner

Fundort: Bargstedt, 22

mehr

Anonymisiert: -1-

Trichterschale

Fundort: Heinbockel
Keramik der Nordseegermanen, Chauken

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne 6

Fundort: Oersdorf, 1
Mittlere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -0-

Vorratsgefäß

Fundort: Agathenburg
Siedlung

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne 16

Fundort: Neukloster, 26
Mittlere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -1-

Kamm

Fundort: Bargstedt, 22

mehr

Anonymisiert: -1-

Ring mit Zwinge

Fundort: Bargstedt, 22

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne 205

Fundort: Harsefeld, 1
Mittlere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne 304

Fundort: Bargstedt, 22
Jüngere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -1-

Stangenschildbuckel

Fundort: Harsefeld, 1

mehr

Anonymisiert: -1-

Schwertscheide

Fundort: Harsefeld, 1

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne B 69

Fundort: Harsefeld, 1
Jüngere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne 10

Fundort: Neukloster, 26
Jüngere Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -1-

Rasiermesser

Fundort: Harsefeld, 1

mehr

Anonymisiert: -1-

Halsring

Fundort: Issendorf
in einem Gefäß ohne Leichenbrand, vermutlich Depot
300 - 120 v. Chr.

mehr

Anonymisiert: -0-

Pufferhalsring

Fundort: Issendorf
in einem Gefäß ohne Leichenbrand, vermutlich Depot
300 - 120 v. Chr.

mehr

Anonymisiert: -0-

Kette, Glieder

Fundort: Issendorf
in einem Gefäß ohne Leichenbrand, vermutlich Depot
300 - 120 v. Chr.

mehr

Anonymisiert: -0-

Armreif

Fundort: Issendorf
in einem Gefäß ohne Leichenbrand, vermutlich Depot
300 - 120 v. Chr.

mehr

Anonymisiert: -0-

Ring

Fundort: Issendorf
in einem Gefäß ohne Leichenbrand, vermutlich Depot
300 - 120 v. Chr.

mehr

Anonymisiert: -0-

Kurzschwert

Fundort : Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Riemen

Fundort: Großthun, Schwedenschanze

mehr

Anonymisiert: -0-

Kronenhalsring

Fundort: Großenhain

mehr

Anonymisiert: -0-

Rasiermesser

mehr

Anonymisiert: -0-

Fingerring, offen

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Fingerspiralring

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Plattenfibel (Replik)

Fundort: Oerel
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Goldarmreif

Der älteste Goldfund Niedersachsens. Er stammt aus einem Flachgrab in Himmelpforten und kam 1933 beim Abgraben von Sand unter einer Torfschicht zum Vorschein. Gefunden hat ihn der Bauer Heinrich Kühlcke. Bei Nachgrabungen entdeckte Adolf Cassau, der damalige Leiter des Stader Museums, fünf weitere Gräber. Der kalt geschmiedete Golddraht des 29,5…

mehr

Anonymisiert: -1-

Bronzerad, Rad II

Rad II
Das zerbrochene Rad wurde nach der Bergung in seinen Einzelteilen restauriert und nicht zusammengesetzt und ergänzt. Einige Teile wurden 1926 für metallurgische Untersuchungen in der Materialprüfungsanstalt Berlin-Dahlem zersägt.
2014/15 fanden erneute Analysen an den Einzelteilen im RGZM statt. Weiterhin wurden die Einzelteile abgeformt…

mehr

Anonymisiert: -0-

Doppelaxt

Kompakte Doppelaxt mit schmalem Mittelteil und stark ausladenden Klingen.
Fundort: Groß Meckelsen

mehr

Anonymisiert: -0-

Knochen

Knochenfragment
Gefunden in 4 Metern Tiefe zusammen mit Tierzähnen und einem Knochendolch. Evtl. handelt es sich um einen Siedlungsfundplatz mit Knochenbearbeitung.
Fundort: Schölisch 2

mehr

Anonymisiert: -0-

Tonlampe (?)

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Spinnwirtel

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -1-

Gehörnteil, Rind

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Webgewicht

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Leiter, Holz

Fundort: Fredenbeck
Siedlung VRZ

mehr

Anonymisiert: -0-

Stoffstücke, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Mantel, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche

mehr

Anonymisiert: -0-

Trinkhorn, Spitzenbeschlag

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Tongefäß

Fundort: Bützfleth

mehr

Anonymisiert: -1-

Schleifstein

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -1-

Mühle, Bruchstücke

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne, mit Leichenbrand

mehr

Anonymisiert: -1-

Gürtelöse

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Pfrieme

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -1-

Rollenkopfnadel

Fundort: Agathenburg

mehr

Anonymisiert: -0-

Geweihsprosse, Sägespuren

Fundort: Barnkrug
mit Sägespuren

mehr

Anonymisiert: -1-

Scheibenkopfnadel

Fundort: Westersode

mehr

Anonymisiert: -0-

Nadel mit geripptem Hals

Fundort: Farven

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolchklinge

Fundort Wiepenkathen
Grabhügel 4, Nachbestattung
Brandbestattung

mehr

Anonymisiert: -0-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Eimer, Bronze

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne, mit Leichenbrand, Rollrädchenverzierung

Fundort: Harsefeld

mehr

Anonymisiert: -1-

Vollgriffdolch

Fundort: unbekannt

mehr

Anonymisiert: -0-

Eimer, Bronze

Fundort: Harsefeld

mehr

Anonymisiert: -0-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Armreif

Fundort: Dollern

mehr

Anonymisiert: -0-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Fibel, Silber

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Bundschuhe, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Gürtelbeschlag

Fundort: Perlberg
Ausstattung Körpergrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Buckelurne

Fundort: Bliedersdorf

mehr

Anonymisiert: -1-

Eimer, Bronze

Fundort: Apensen
Eimer fast identisch zu dem im sog. Fürstengrab gefundenen Eimer (r 2014 / 13197)

mehr

Anonymisiert: -1-

Schere

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Doppelaxt

Doppelaxt mit profilierter Durchlochung und beidseitiger Linienverzierung. Form und Verzierung deuten darauf hin, dass es sich um eine Prunkaxt handelt.
Fundort: Aspe

mehr

Anonymisiert: -0-

Schale, Tiefstichverzierung

Fundort: Issendorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Spanmesser, Flint

Flint-Spanmesser
Gefunden bei der Ausgrabung des Grabhügels 7 im Jahr 1948 durch Willi Wegewitz, erneute Grabung 1964 durch Jürgen Decihmüller. Weitere Funde aus dem Grabhügel: 1 jütländische Streitaxt, 2 Flint-Beile, ein Flint-Meißel und ein geschweifter Becher.
Fundort: Goldbeck, Hügel 7
Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Becher, geschweift

Geschweifter Becher mit schwach abgesetztem Hals, flächige, unregelmäßige Fingernagelverzierung.
Gefunden in der Grabkammer des Hünenbetts III von Grundoldendorf zusammen mit einem Tonlöffel 1905 durch Carl Schuchardt.
Fundort: Bliedersdorf/Grundoldendorf 3

mehr

Anonymisiert: -0-

Flintdolch mit Lederscheide

Flintdolch mit erhaltener Lederscheide. Es gibt nur drei Flintdolche in Europa, bei denen Teile der Lederscheide erhalten sind. Kein zweites Stück ist so vollständig wie der Flintdolch von Wiepenkathen. Die Scheide aus Schafleder ziert ein Tannenzweigmuster. Innen schützt eine Ledereinlage die Klinge. Der hölzerne Griff ist mit gewebter Wolle aus…

mehr

Anonymisiert: -0-

Scheibenrad, Wagenrad

Fundort: Beckdorf, Moor

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Bootsaxt, jütländische Streitaxt

Die Bootsaxt stammt aus einem Grabhügel in Kutenhulz.
Nach der Fundmeldung von Adolf Cassau aus dem Jahr 1931 muss es sich um den Hügel 55 oder 56 handeln.
Fundort: Kutenholz

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil, zerbrochen

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Konkavaxt, jütländische Streitaxt

Jütländische Streitaxt, Konkavaxt
Fundort: Wangersen

mehr

Anonymisiert: -0-

Schlacke

Fundort: Campe
Gießerfund
Bronzeguss

mehr

Anonymisiert: -0-

Vollgriffschwert

Fundort Wiepenkathen
Grabhügel 4, Nachbestattung
Brandbestattung

mehr

Anonymisiert: -0-

Scheide, Holz, Leder

Fundort Wiepenkathen
Grabhügel 4, Nachbestattung, Brandbestattung
mit Dolchklinge als Einheit verbunden

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolchklinge

Fundort: Hagenah bei Heinbockel
Steinkistengrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Hohlring

Fundort: Beckdorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Hohlring

Fundort: Beckdorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Ortband

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolch

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolchklinge

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Griffknauf

Fundort: Wiepenkathen
Hügelgrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Rasiermesser

mehr

Anonymisiert: -0-

Arm- oder Fußring

Fundort: im Stadeschen

mehr

Anonymisiert: -0-

Vasenkopfnadel

Fundort: Hagen, LK CUX

mehr

Anonymisiert: -0-

Nadel mit Strich- und Rippenverzierung

Fundort: Himmelpforten

mehr

Anonymisiert: -0-

Rollenkopfnadel

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Campe
Gießerfund

mehr

Anonymisiert: -0-

Lanzenspitze

Fundort: Beckdorf
Hort, Depot

mehr

Anonymisiert: -0-

Rechteckbeil, Flint

Flint-Rechteckbeil
Fundort: Deinste

mehr

Anonymisiert: -0-

Rasiermesser, Nachbildung

Fundort: Harsefeld

mehr

Anonymisiert: -0-

Radnadel

Fundort: Goldbeck

mehr

Anonymisiert: -0-

Doppelradnadel

Fundort: Harsefeld

mehr

Anonymisiert: -0-

Lockenspirale

Fundort: Horneburg, Rüstje

mehr

Anonymisiert: -1-

Hängebecken

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Halsreifen, gedreht

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Halsreifen, gedreht

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Halsreifen, gedreht

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Spiralen

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Fingerring

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Fingerring

Fundort: Holtum-Geest
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Kronenhalsring

Fundort: Langenmoor (Armstorf/CUX)

mehr

Anonymisiert: -0-

Bronzedraht, Bruchstücke

Fundort: Oerel
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Hängebecken

Fundort: Oerel
Hort

mehr

Anonymisiert: -0-

Kerbspitze

Fundort: Stade, Campe, 1022
13.700 - 12.200 v. Chr.,
Hamburger Kultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge, lateral retuschiert

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Urgehörn

Fundort: Elbe
Baggerfund zwischen Lühe und Mojenhörn
Alter unbekannt

mehr

Anonymisiert: -0-

Mikroklinge

Fundort: Stade, Campe, 1022
jungpaläolithisch

mehr

Anonymisiert: -0-

Scheibenbeil

Fundort: Agathenburg oF 7005

mehr

Anonymisiert: -0-

Geröllkeule

Fundort: Ohrensen, 31

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Agathenburg 24

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Ohrensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Klinge

Fundort: Ohrensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Standfußschale

Standfußschale. Rund um das Großsteingrab in Deinste fanden sich drei große Konzentrationen von tiefstichverzierten Scherben. Aus dem Material konnten verschiedene Gefäße rekonstruiert werden. Darunter auch die Standfußschale. Die Grabkammer selbst enthielt nur wenige Scherben und ein Flintbeil. Das Grab wurde erstmals 1928 durch Willi Wegewitz…

mehr

Anonymisiert: -0-

Ösenflasche, Bruckstück

Fundort: Himmelpforten
Flachgrab I
zusammen mit Goldarmring (r 2014 / 13000) und Ösenflasche gefunden
Trichterbecherkultur

mehr

Anonymisiert: -1-

Schale mit Hängeösen

Schale mit Hängeösen. In Issendorf liegen die Einzelbestattungen in Sichtweite von Großsteingräbern. Ein hochwertiges Service der Trichterbecherkultur stammt aus Flachgrab A. Es vereint die gesamte Bandbreite der charakteristischen Gefäßformen und Ornamentik. Es handelt sich insgesamt um einen Trichterbecher, zwei Schultergefäße, eine Schale, einen…

mehr

Anonymisiert: -1-

Fruchtschale

Fruchtschale mit breitem Standfuß und Henkel. In Issendorf liegen die Einzelbestattungen in Sichtweite von Großsteingräbern. Ein hochwertiges Service der Trichterbecherkultur stammt aus Flachgrab A. Es vereint die gesamte Bandbreite der charakteristischen Gefäßformen und Ornamentik. Es handelt sich insgesamt um einen Trichterbecher, zwei…

mehr

Anonymisiert: -1-

Flintsichel

Flintsichel, ein Ende spitz ausgearbeitet, das andere stumpf und rund. Eventuell auch bronzezeitlich?!
Fundort: Lehe

mehr

Anonymisiert: -0-

Flintmeißel

Flintmeißel mit quadratischem Querschnitt und zweiseitig zugearbeiteter Klinge.
Fundort: Buxtehude

mehr

Anonymisiert: -0-

Flintsichel

Sichel aus Flint. Möglicher Weise auch bronzezeitlich?!
Fundort: Stade oder Schwinge?

mehr

Anonymisiert: -0-

Rechteckbeil, Flint, dicknackig

Dicknackiges Flint-Rechteckbeil, Breitseiten partiell geschliffen, Schneide beschädigt, Cortexreste am Nacken.
Zufallsfund, 1924
Finder: Breckhöft
Fundort: Ahlerstedt
Trichterbecherkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Streitaxt, jütländisch

Jütländische Streitaxt
Gefunden bei der Ausgrabung des Grabhügels 7 im Jahr 1948 durch Willi Wegewitz, erneute Grabung 1964 durch Jürgen Decihmüller. Weitere Funde aus dem Grabhügel: 2 Flint-Beile, 1 Flint-Meißel, Flint-Spanmesser und ein geschweifter Becher.
Fundort: Goldbeck, Hügel 7
Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Beil, Flint

Flintbeil
Gefunden bei der Ausgrabung des Grabhügels 7 im Jahr 1948 durch Willi Wegewitz, erneute Grabung 1964 durch Jürgen Decihmüller. Weitere Funde aus dem Grabhügel: 1 jütländische Streitaxt, 1 Flint-Beil, 1 Flint-Meißel, Flint-Spanmesser und ein geschweifter Becher.
Fundort: Goldbeck, Hügel 7
Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Beil, Flint, klein

Kleines Flint-Rechteckbeil
Gefunden bei der Ausgrabung des Grabhügels 7 im Jahr 1948 durch Willi Wegewitz, erneute Grabung 1964 durch Jürgen Decihmüller. Weitere Funde aus dem Grabhügel: 1 jütländische Streitaxt, 1 Flint-Beil, 1 Flint-Meißel, Flint-Spanmesser und ein geschweifter Becher.
Fundort: Goldbeck, Hügel 7
Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Meißel, Flint

Flint-Meißel
Gefunden bei der Ausgrabung des Grabhügels 7 im Jahr 1948 durch Willi Wegewitz, erneute Grabung 1964 durch Jürgen Decihmüller. Weitere Funde aus dem Grabhügel: 1 jütländische Streitaxt, 2 Flint-Beile, ein Flint-Spanmesser und ein geschweifter Becher.
Fundort: Goldbeck, Hügel 7
Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Bernsteinkette

Bernsteinkette. Gefunden bei der Ausgrabung eines flachen Grabhügels der Einzelgrabkultur 1949 durch W. Lüdke. Die Perlen lagen am Kopfende im NO. Insegsamt wurden 44 vollständige Perlen und Bruchstücke von etwa 15-20 weiteren Bernsteinperlen gefunden; sämtliche Perlen sind durchbohrt, sonst aber unbearbeitet. ihre Länge variiert zwischen 6 und…

mehr

Anonymisiert: -0-

Becher, geschweift

Der geschweifte Becher stammt aus einer Nachbestattung im Bereich des Großsteingrabes Nr. 1 von Deinste.
Fundort: Deinste, Nachbestattung Großsteingrab
Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Riesenbecher

Riesenbecher
Zufallsfund, beim Torfgraben 1938
Finder: Bauer Spreckels
Fundort: Hammah 34

mehr

Anonymisiert: -0-

Becher, geschweift

Schnurverzierter geschweifter Becher
Gefunden bei der Ausgrabung eines Grabhügels durch Jürgen Deichmüller 1966.
Fundort: Harsefeld 38
Einzelgrabkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Fischschwanzdolch, Flint

Fundort: Debstedt

mehr

Anonymisiert: -0-

Bronzerad, Rad I

Bronzerad. Rad I, einziges vollständig erhaltenes Rad aus dem Depotfund. Die Kehlfelge besteht aus vier Speichenstümpfen. An der Nabe gibt es vier Speichenergänzungen. Insgesamt gibt es vier nach dem Guss überarbeitete Flickstellen. Eine am Verband um Speiche 1, zwei am felgenrand, eine zwischen Speiche 2 und 3 sowie darunter am Boden der Felge.

mehr

Anonymisiert: -0-

Bronzerad, Rad III

Bronzerad, Rad III. Das Rad wurde zerbrochen aufgefunden. Da nur wenige Teile fehlten ist es vollständig restauriert. Die kehlfelge weist drei lange und einen kurzen Speichenstumpf auf. An der Nabe gibt es einzelne Ergänzungen. An Speiche 1 und 4 gibt es je eine Flickstelle, daneben drei weitere Flickstellen auf der Felge neben Speiche 2.
Fundort:…

mehr

Anonymisiert: -0-

Lappenbeil

Hortfund Beckdorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Meißel

Hortfund Beckdorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Rasiermesser

mehr

Anonymisiert: -0-

Nadel mit Öse

Fundort: Wiepenkathen
Grabhügel 1, Nachbestattung
Übergang Bronzezeit/Vorrömische Eisenzeit

mehr

Anonymisiert: -0-

Teller (Backteller)

Fundort: Ohrensen

mehr

Anonymisiert: -0-

Hemmoorer Eimer, Replik

Fundort: Hemmoor

mehr

Anonymisiert: -0-

Trinkhorn, Nachbildung

Fundort (Original): Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -0-

Häftung

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -1-

Geweihaxt

Geweihaxt
Fundort: im Stadeschen

mehr

Anonymisiert: -0-

Dolch, Knochen

Knochendolch.
Neben dem Dolch gehören weitere Knochen und Tierzähne zum Fundgut.
Fundort: Schölisch, 2

mehr

Anonymisiert: -0-

Schwert, zweischneidig

Fundort (Original): Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Statuette, Jupiter

Fundort: Warstade

mehr

Anonymisiert: -0-

Axtschäftung, verziert

Fundort: Drochtersen

mehr

Anonymisiert: -0-

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Webgewicht

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Schildbuckel, konisch

Fundort (Original): Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Schwertscheide, Bruchstücke

Fundort (Original): Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Beschlagstücke, Schildrand

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Rasiermesser

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Schädel, Pferd

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Schädel, Marder

Fundort: Barnkrug

mehr

Anonymisiert: -0-

Stuhlsporen

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Trinkhorn, Beschlag

Fundort: Harsefeld
sog. Kriegergrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Schalenfibel

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 949

mehr

Anonymisiert: -1-

Vogelurne, Replik

Schwarz gebranntes vogelförmiges Tongefäß, mit eingegetieften Linien in Dreieranordnung verziert; als Urne für den Leichenbrand eines Kindes verwendet, unter den auf dem Gräberfeld von Issendorf geborgenen Urnen fand sich kein vergleichbares Exemplar
Fundort (Original): Gräberfeld Issendorf

mehr

Anonymisiert: -1-

Schale mit Griff, Bruchstücke

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

Kamm, Knochen

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 2050

mehr

Anonymisiert: -1-

Schalenfibel

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 509

mehr

Anonymisiert: -1-

Schale mit Griff, Bruchstücke

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab

mehr

Anonymisiert: -1-

2 Kellen und Siebe, Bruchstücke

Fundort: Apensen
sog. Fürstengrab
1. Ensemble 6 tlg.
2. Ensemble 4 tlg.

mehr

Anonymisiert: -1-

Federmesser

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 1134

mehr

Anonymisiert: -1-

Messer

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 179

mehr

Anonymisiert: -1-

Kette

Fundort: Bliedersdorf

mehr

Anonymisiert: -0-

Bügelfibel

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 113

mehr

Anonymisiert: -1-

Urne

mehr

Anonymisiert: -0-

Kreuzfibel

Fundort: Issendorf,
Gräberfeld, Grab 103

mehr

Anonymisiert: -1-

Hautstück, Moorleiche

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Hautpartien mit Haaren

Fundort: Obenaltendorf
Moorleiche
Winzigste Farbreste in Streifen der Tunika, evtl. rot

mehr

Anonymisiert: -0-

Fibel, Silber, vergoldet

Fundort: Dösemoor

mehr

Anonymisiert: -1-

Flügellanzenspitze

Laut Bestandskatalog: Blatt mit größter Breite im unteren Drittel, annähernd weidenblattförmig, im Querschnitt spitzoval, Ganztülle unten rund, zwei aufgeschmiedete Flügel, flach, nach oben im rechten Winkel angesetzt, verjüngend, stumpf endend. Petersen Typ B/C.
Angel durch Stufen von der Klinge abgesetzt, auf beiden Seiten 2 breite Blutrillen,…

mehr

Anonymisiert: -0-

Absatzbeil

Fundort: Stade
bei der Erweiterung des Bahnhofs

mehr

Anonymisiert: -0-

Schwert

Laut Bestandskatalog: Knauf abgerundet dreieckig in gleichbleibender Stärke, Knaufstange und deutlicher die Parierstange an den Enden verjüngend, abgeschnitten, im Querschnitt dachförmig, Zunge nach oben verjüngend, Klinge mit flachen Blutbahnen, zweischneidig. Petersen Typ B.

mehr

Anonymisiert: -0-

Spange

Fundort: Stade 1042, Beschriftung aber Stelle 131?

mehr

Anonymisiert: -1-

Rechteckbeil

Flint-Rechteckbeil
Gefunden zusammen mit einem Goldarmring und einer Ösenflasche.
Fundort: Himmelpforten, Flachgrab I
Trichterbecherkultur

mehr

Anonymisiert: -1-

Ovalbeil, Flint, dünnackig

Dünnackiges Flint-Ovalbeil mit spitzovalem Querschnitt.
Zufallsfund beim Kartoffelkäfersuchen, 9/1935
Finder: Walter Hesse
Fundort: Hammah
Trichterbecherkultur

mehr

Anonymisiert: -0-

Schultergefäß

Dieses kleine Schultergefäß stammt aus der Grabkammer des großen Hünenbetts von Grundoldendorf. Charakteristisch ist für die regionale trichterbecherzeitliche Keramik ist nicht nur die Form mit der stark profilierten Schulter sondern auch die Verzierung in mit EIndrücken auf der Schulter, Tiefstichreihen unter dem Rand und Tannenzeweigmustern im…

mehr

Anonymisiert: -0-

Becher, geschweift

Kleiner geschweifter Becher mit zweireihiger Fischgrätverzierung am Hals-Bauch-Umbruch.
Gefunden bei der Ausgrabung eines Grabhügels der Einzelgrabkultur durch Jürgen Deichmüller 1964. Das Flachgrab wies Spuren einer hölzernen Grabkammer auf. Insgesamt wurden 3 kleine geschweifte Becher, ein kleines Flintbeil und eine Bernsteinperle gefunden.

mehr

Anonymisiert: -0-

Felsgesteinaxt

Schwere Felsgesteinaxt mit nur grob geschliffener Klinge.
Fundort: Sunde

mehr

Anonymisiert: -0-

Schultergefäß, einhenklig

Einhenkliges Schultergefäß. In Issendorf liegen die Einzelbestattungen in Sichtweite von Großsteingräbern. Ein hochwertiges Service der Trichterbecherkultur stammt aus Flachgrab A. Es vereint die gesamte Bandbreite der charakteristischen Gefäßformen und Ornamentik. Es handelt sich insgesamt um einen Trichterbecher, zwei Schultergefäße, eine Schale,…

mehr

Anonymisiert: -1-

Flachbeil, Bruchstück

mehr

Anonymisiert: -0-

Bronzerad, Rad IV

Bronzerad, Rad IV, restauriert, in kleinen Teilen ergänzt. Das Rad weist fünf Flickstellen am Nabenrand auf.
Fundort: Stade, heutige Goebenstraße

mehr

Anonymisiert: -0-